Program International

Für die Gesamtübersicht bitte oben auf das Druckersymbol klicken.
To get an overview please click the printer button above.

 

 


Männer und Frauen auf der Suche
Aus der Vergangenheit stammende Rollenbilder für Männer und und Frauen lösen sich immer mehr auf, ebenso die traditionellen Beziehungsformen. Das bedeutet einerseits neue Freiheit und andererseits große Verunsicherung. Alte und neue Erwartungen, die Männer und Frauen aneinander haben, führen zu Enttäuschung und Frustration und vielen Trennungswunden. Eine derartige Umbruchszeit braucht verstärkt Selbstsuche und Selbstreflexion. Was bedeutet es, authentisch als Mann, als Frau zu leben? Gegenseitiges Bemühen, einander als Menschen wahrzunehmen, ist erforderlich, jenseits aller Vorurteile über „die Männer“ und „die Frauen“. Nur so kann ein Miteinander in Annahme, Respekt und Ebenbürtigkeit gefunden werden, in dem sich die Frau als Frau und der Mann als Mann gut fühlt.
Wir werden diese Fragen an den gemeinsamen Tagen mit kreativem Gestalten und der Kraft  kollektiver Aufstellungen erkunden.
Event date: 23.-25.Febraur 2018
Time: 9-17
Seminar leader: Dr. Arnold Polivka and Eva Polivka
Seminar language: Geman with translation into Czech
Registration and further information: Romana Slezarova      roma@kregeneraci.cz

 


Friede beginnt im Herzen, in uns selbst.
Nur über den Frieden in der inneren Welt ist Friede im außen möglich.
Wir suchen nach guten Lösungen für Frieden in zwischenmenschlichen Beziehungen,
für Frieden zwischen den Generationen, Kulturen und Religionen.
Der Weltfriede braucht die Bemühung jedes einzelnen.
Event date: 23.-25.März 2018

Time: 9-17
Seminar leader: Dr. Arnold Polivka and Eva Polivka
Seminar language: German with translation into Italian
Registration and further information: Maurizio Materassi und Laurenzo Cerri ribilanciofamiliarefirenze@hotmail.it

 


Verein Lebens-KUNST
Iranreise   7.-22. April 2018
mit Arnold und Eva Polivka und Samaneh Gheisari

   
Sinn des Reisens ist, dem Herzen der Menschen, Religionen und Kulturen zu begegnen, eine Lebensfrage mit sich zu tragen und dabei bei sich selbst anzukommen.
Diese Reise lässt uns eintauchen in die Kultur, Mystik, Religionen und  Lebensweisen des heutigen Iran mit seiner jahrtausendealten Hochkultur und Tradition. Diese Reise  in den Iran sucht die unmittelbare Begegnung mit den dort  lebenden Menschen. So tragen wir unsere Eindrücke als lebendige Bilder nach Europa zurück und können damit zum Bewusstsein beitragen, eine einzige menschliche Familie mit vielen Gesichtern zu sein. Unsere Reise soll eine „äußere und innere“ Erfahrung werden und  wird Oasen für Inspiration, Meditation, Musik und Imagination beinhalten.
Wir reisen in kleiner Gruppe, maximal 12 Personen.
Die Reise im Iran wird  2280.- Euro kosten. Dazu kommen noch die Flugkosten nach Teheran und zurück (ca.€360.-, Stand Dez.2017) und das Visum(ca.55.-).
Wir übernachten wenn möglich in Unterkünften mit traditionell persischer Archtitektur.

Diesmal führt uns die Reise nach Shiraz, in die Stadt der Sufis, Mystiker und Spiegelmoscheen;  ins historische Persepolis; in die Natur zu den Nomaden, bei denen wir auch eine Nacht im Zelt verbringen; nach Kerman in den Bazar und nach Mahan in den Prinzessinnen-Garten und zum Besinnen ins Mausoleum des Nematollah Wali; wir erleben den Sonnenaufgang in der Wüste Lut, übernachten in einer Karawanserai auf dem Weg nach Yazd( die Lehmaltstadt ist Weltkulturerbe); reisen danach weiter nach Isfahan, in die Stadt mit der schönsten Ästhetik des Orients und in das Bergdorf Abyaneh bei Kashan.
Wenn du mitreisen möchtest, melde dich bitte bald bei uns, es gibt noch wenige freie Plätze.
Mit Vorfreude und herzlichen Grüßen,           Arnold und Eva

Friede beginnt im Herzen, in uns selbst.
Nur über den Frieden in der inneren Welt ist Friede im außen möglich.
Wir suchen nach guten Lösungen für Frieden in zwischenmenschlichen Beziehungen,
für Frieden zwischen den Generationen, Kulturen und Religionen.
Der Weltfriede braucht die Bemühung jedes einzelnen.
Datum: 4.-6.Mai 2018
Zeit: 9- ca 17
Seminarleitung: Dr. Arnold Polivka und Eva Polivka, Els van Tongeren
Seminarsprache: Deutsch
Anmeldung und weitere Information: Els van Tongeren      elsvto@gmail.com

 

Für Info und Anmeldung: KONTAKT>>>>